Zur Navigation - Zur Unternavigation - Zum Inhalt

Veranstaltungen:

Herzlich Willkommen in der Sing- und Musikschule Bad Tölz!



Musikalisches und künstlerisches Miteinander wird in der Sing- und Musikschule Bad Tölz großgeschrieben.
In der Stadt mit der besonderen Note gestalten die Sing- und Musikschule, Gabriel-von-Seidl-Gymnasium, Tölzer Jugendstadtkapelle und Stadtkapelle,Jugend- und Kammerchor der Pfarrei Maria Himmelfahrt und zahlreiche weitere Kooperationspartner auf Augenhöhe.

Kunst und Kultur, die wir gemeinsam erleben können, sind keine verzichtbaren Nebensachen. Gerade in diesen Tagen erfahren wir: Kunst und Kultur sind, in einem sehr buchstäblichen Sinn, Lebensmittel.
Bundespräsident Frank Walter Steinmeier im Rahmen des Europakonzerts der Berliner Philharmoniker am 1. Mai 2020


Zum Video:

Musikschule der offenen Türe

Seit mehr als 60 Jahren führt unsere Sing- und Musikschule junge und auch ältere Menschen hin zur Musik und trägt entscheidend zu ihrer Persönlichkeitsentwicklung bei.
Wir gestalten unsere Wissensvermittlung aus jahrzehntelanger Erfahrung und modernen musikpädagogischen Erkenntnissen heraus und folgen dabei dem Strukturplan öffentlicher Musikschulen in Deutschland.
Machen Sie sich ein persönliches Bild von unserem Unterricht, von unseren zahlreichen Veranstaltungen, von Partnern und den aktuellen Entwicklungen!

Musik tut gut, immer und besonders in dieser Zeit!
Nehmen sie Kontakt mit uns auf per mail, per Telefon oder kommen Sie persönlich vorbei - wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

WEST SIDE STORY - Broadway in Bad Tölz

Gemeinsam mit dem Gabriel-von-Seidl Gymnasium Bad Tölz brachte die Sing- und Musikschule Bad Tölz die WEST SIDE STORY auf die Bühne. Rund 200 Mitwirkende wurden in sechs ausverkauften Vorstellungen und zwei Generalproben von über 4000 Zuschauer*innen mit stehenden Ovationen gefeiert. Dieser grandiose Erfolg, das wissen alle Verantwortlichen, konnte nur gemeinsam gelingen. Für diese Gemeinschaft und für alle, die an uns geglaubt haben, sind wir unendlich dankbar.

Neben dem überwältigenden Presseecho (siehe unten) erreichen uns noch ständig persönliche Rückmeldungen. Hier ein kleiner Auszug davon:

„Meine Bewunderung für so eine professionelle Aufführung ist grenzenlos.“

„Eure Aufführung ist phänomenal, professionell, mitreißend, einfach der Hammer, angefangen mit den Sängern, den Tänzern, Bühnenarbeitern, Orchester…. eine sensationelle Truppe!“

„Das war nur durch ihren Vertrauensvorschuss und Ihre Freude an der Sache, die Sie auf alle übertragen haben, möglich. […] Danke!“

„Fantastisch, grandios, hoch professionell, bravourös…“

„Dass Schule auch Gemeinschaftserlebnisse vermitteln kann, welche nachhaltig persönliches Lernen weit über schulische Inhalte hinaus ermöglichen, ist wertvoll und dringend notwendig. Ich bin mir sicher, dass jeder Teilnehmende sich im Lauf des Projekts mehrfach eigenen Grenzen gegenübersah und im Überwinden dieser Grenzen seiner Persönlichkeit neue Facetten verleihen konnte. […] Ich saß mit klopfendem Herz und Tränen in den Augen im Publikum, stolz auf meine Tochter und voller Freude darüber, dass sie an diesem Projekt teilnehmen konnte.“

„Wir sind unendlich dankbar für diese wunderschönen Erlebnisse und Entwicklungsräume, die ihr unseren Kindern und uns ermöglicht habt! Danke! Danke! Danke!“

Hier die Links zur Presse:

Süddeutsche Zeitung 11.02.23
Neue Musik Zeitung März 2023
Kulturvision 08.02.23
Realschule Penzberg Homepage 31.01.23
Süddeutsche Zeitung 29.01.23
Merkur 29.01.23
Kulturvision 27.01.23
BR Klassik 25.01.23
Süddeutsche Zeitung 22.01.23
Merkur 17.01.23
Süddeutsche Zeitung 14.10.22


Das Team der Verantwortlichen von links nach rechts: Eva Emmler (Projektleitung), Susanne Molendo (Choreographie), Christian Penzholz (Akrobatik), Elisabeth Artmeier-Mogl (Regie), Christina Strobel (Regieassistenz), Harald Roßberger (Projektleitung & Musikalische Leitung), Stefanie Regus (Regieassistenz), Katharina Kleehaupt (Akrobatik), Sarah Thompson (Dramaturgie), Markus H. Eberhard (Dialogregie)

Aktuelles:

Buß- und Bettag und Leonhardi (Eintrag vom 26.09.2023)

»Weitere News...